Allgemein, Region

Ostheim vor der Rhön

Ostheim vor der Rhön ist nicht nur Heimat der berühmten Bionade, sondern auch ein Ort der Mittelalter und Moderne miteinander vereint. Befindet man sich dort, sollte man nicht auf eine Besichtigung der historischen Kirchenburg verzichten. Mit einer Grundfläche von 60 x 60 Metern ist sie nicht nur die größte Kirchenburg Deutschlands, sondern zählt durch ihren einzigartigen Erhaltungszustand auch zu einer der Schönsten.

Auch die Lichtenburg ist einen Besuch wert. Als Wahrzeichen Ostheims ist sie ein beliebtes Ziel von Wanderern und Touristen. Von dem Bergfried der Lichtenburg aus hat man einen wunderschönen Ausblick über das Grabfeld, die Rhön und den Thüringer Wald. Mit einer Höhe von 31 Metern ist der Burgturm der höchste Bergfried der Rhön. Im Inneren der Burganlage befindet sich die Gaststätte zur Lichtenburg in der Sie sich bei einem leckeren Mittagessen, in mittelalterlichem Ambiente, stärken können.

Auch Sportliebhaber kommen in Ostheim nicht zu kurz. Neben vielen Rad- und Wanderwegen, die durch die idyllische Landschaft führen, gibt es auch verschiedene Freizeitangebote für Jung und Alt. Ein Beispiel hierfür ist der Trimm-Dich-Pfad. Dort kann man Kraft, Ausdauer und Kondition in freier Natur trainieren. Zum Entspannen kann man das ansässige Hallenbad nutzen oder in Ruhe eine Runde am Eisteich Angeln gehen.

Über den Autor

Verwandte Beiträge