Allgemein, Region

Kreuzberg (Rhön)

Wer einen sensationellen Panoramablick  über die Rhön genießen möchte, ist auf dem Kreuzberg genau richtig. Mit seinen 932m Höhenmetern zählt er zu den höchsten Bergen der Rhön. Abgesehen von der malerischen Landschaft gibt es noch einige Dinge mehr zu entdecken. Das Kloster erzählt Geschichten aus vergangenen Zeiten und bietet mit der Klosterpension genügend Schlafmöglichkeiten.

Auch kulinarisch hat der „heilige Berg der Franken“, der bei Wallfahren sehr beliebt ist, viel zu bieten. Die Klostergaststätte hat täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet und das süffige Klosterbier wird von den Franziskanern seit 1731 an Ort und Stelle gebraut.

„Den Berg hinauf wallt ein langer Zug, die meisten zum Kreuze, fast alle zum Krug“ – Kardinal Faulhaber

Die bekannteste Sehenswürdigkeit sind die drei Golgota-Kreuze, welche eine Station des Kreuzweges sind und den Leidensweg von Jesus Christus symbolisieren. Jedoch kommen nicht nur Wallfahrer beim Erklimmen des Kreuzbergs auf Ihre Kosten, sondern auch Sportler aller Art. Wandern, Ski fahren, Paragliding und Fahrrad fahren werden auf den gut ausgebauten Wegen zu einem einzigartigen Natur- und Kulturerlebnis.

Über den Autor

Verwandte Beiträge